Februar 2017

 

  

 

Dezember 2016

 

Unser Standardpaar hat wieder gut abgeschnitten

Gerhard und Gabriele Ankenbauer wurden am 4.12.16 in Köln in der Senioren III B Siebte von 13 Paaren und in der Senioren IV B Vierte. 

  
 
November 2016
 
Dritte beim NRW-Pokal und Vierte in Fulda

Die Bilanz Ende November ist wieder lobenswert: Gerhard und Gabriele Ankenbauer (rechts) kamen in Leverkusen in der Sen IV B-Klasse auf den dritten Platz. Das ist eine Platzierung!!! Beim kleinen Florapokal in Fulda waren sie sogar sehr stark bei den Jüngeren. In der Sen III B wurden sie Vierte von 12 Paaren. Das gab wieder Punkte!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Juli 2016

(Hersfelder Zeitung)

 

 

 

 

Dezember 2015

(Hersfelder Zeitung)

 

 

 

September 2015

 (Osthessen News)

 

 

 

 

Juni 2015

Gute Chancen genutzt

Hersfelder des TSC Rot-Weiß tanzten in Fulda

 

Über weitere Punkte konnten sich die Standardtänzer des Tanzsportclubs Rot-Weiß, Gerhard und Gabriele Ankenbauer, nach ihrer Turnierteilnahme in Fulda freuen.

Am Sonntagnachmittag fand im Clubheim des Tanzsportclubs Fulda ein schöner Turniernachmittag statt, an dem zunächst Kinder und Junioren der C- und D-Klasse an den Start gingen. Angespornt von den zahlreichen Zuschauern konnten die zwei Paare des ausrichtenden Vereins hervorragende Plätze erzielen. Die gute Stimmung im Saal färbte sich auf die darauffolgenden Seniorenturniere ab. In der Klasse der Senioren III C Standard waren mit Ankenbauers acht Paare am Start. Das Hersfelder Paar hatte gute Chancen auf den dritten Platz. In der Vorrunde mit vier gezeigten Tänzen erhielten sie 17 von 20 Kreuzen der Wertungsrichter. Damit hatten sie schon einmal für die Endrunde einen guten Eindruck gemacht. Einer von den fünf Wertungsrichtern sah sie dann dort in allen Tänzen auf dem dritten Platz, die Wertungen der anderen waren unterschiedlich. Es wurde letztendlich der vierte Platz. Damit haben Ankenbauers weitere vier Punkte für ihren Aufstieg in die B-Klasse und eine Platzierung, die sie eigentlich gar nicht mehr brauchen. Denn die sieben erforderlichen Platzierungen haben sie schon lange. Das Turnier wurde übrigens von Franz Mahr geleitet, der mittwochs die Anfängergruppe um 19 Uhr und die Fortgeschrittenen um 20 Uhr im Bürgerhaus Hohe Luft in Bad Hersfeld trainiert. Am kommenden Mittwoch besteht wieder die Gelegeheit, das Tanzbein in lockerer Atmosphäre beim Tanzsportclub Rot-Weiß zu schwingen.

 

 

April/Mai 2015

 

(Osthessen News)

 

 

März 2015

 

(Hersfelder Zeitung)

 

Oktober 2014

 

Immer im Finale

Gerhard und Gabriele Ankenbauer starteten vor Kurzem in Lübeck. Sie wurden in den Finalen Dritte und Vierte

und haben jetzt bereits schon fünf von sieben Platzierungen. Also: Weiter geht's. Toi, toi, toi.

 

  

September 2014

 

Zweimal Zweite

Paare des TSC Rot-Weiß landeten auf vorderen Plätzen bei Nordhessischen Tanztagen

 

Am Samstag wirbelten bei den Nordhessischen Tanztagen Turnierpaare aller Altersklassen übers Parkett in der Mehrzweckhalle Vellmar-Frommershausen.

Auch die Standardpaare des Tanzsportclubs Rot-Weiß, Dieter Riemann und Marion Gernhardt-Riemann sowie Gerhard und Gabriele Ankenbauer, traten an, um sich weitere Platzierungen zu holen. Erfreulicherweise erreichten sie dieses gesteckte Ziel nach der Sommerpause mit sehr guten Ergebnissen. In ihrer Altersklasse der Senioren III wurden Riemanns mit Einsen im Langsamen Walzer und im Tango Zweite in der D-Klasse. Den zweiten Platz erreichten ebenfalls Ankenbauers in der nächsthöheren C-Klasse. Sie freuten sich über Einsen der Wertungsrichter im Langsamen Walzer, im Slowfox und im Quickstep. Beide Paare nutzten die Doppelstartmöglichkeiten des großen Angebotes an diesem Tag mit insgesamt 18 Standardturnieren in den Leistungsklassen von der D bis zur Sonderklasse. Die engagierten Hersfelder tanzten auch bei den Jüngeren der Senioren II mit. Hier hinterließen sie allgemein ebenfalls einen guten Eindruck. Ankenbauers wurden Sechste in der Endrunde und Riemanns Fünfte. Mit diesen Ergebnissen holten sich Ankenbauers in der C-Klasse ihre dritte Aufstiegsplatzierung. Riemanns haben schon alle erforderlichen Platzierungen für die C-Klasse, ihnen fehlen jetzt nur noch elf Punkte.   

  

    

   

Juli 2014 

 

Quelle: Hersfelder Zeitung, 25.07.2014

 

 April 2014
 

Pokal in Masserberg

Hersfelder Tanzpaar des TSC Rot-Weiß wurde Dritte

Dieter Riemann und Marion Gernhardt-Riemann (drittes Paar von links) fehlt nach ihrem hervorragenden Abschneiden in Masserberg am 27.04.14 nur noch eine Aufstiegsplatzierung. Das Turnierpaar des Hersfelder Tanzsportclubs Rot-Weiß kam im Wettkampf der Senioren II D-Standard auf den dritten Platz. Damit hatten sie ihre erstrebte sechste Platzierung. Der Langsame Walzer und der Quickstep wurden von den Wertungsrichtern besonders gut bewertet. "Obwohl wir erst fünfundzwanzig Minuten vor dem Turnierbeginn im Saal der Prof.-Volhard-Klinik am Rennsteig eintrafen und keine Zeit zum Eintanzen war, hatten wir genügend Puste die Runden durchzuhalten", erzählten die beiden ihren Mittänzern im Bürgerhaus Hohe Luft stolz.    

 

 

 

 

 Februar 2014

 

Das 2. Februarwochenende können sich Gerhard und Gabriele Ankenbauer ganz dick rot im Kalender anstreichen. Sie bestritten gleich 5 Turniere im Rahmen des NRW-Pokals: Im großen Starterfeld von 17 Paaren in der Klasse Senioren III D ließen sie in Werne sage und schreibe 15 hinter sich, wurden also souveräne Zweite. In Münster schließlich schlugen sie 13 Paare und setzten sich als Sieger an die Spitze des Turniers und gewannen den Pokal! Und weil es erlaubt ist und nach den Erfolgen man ja auch auf einer Welle schwimmt, starteten sie jeweils danach auch noch einmal mit folgenden Ergebnissen: in Werne 5. von 17 in der jüngeren II-D-Klasse und in Münster 9. von 19! Und weil sie’s dann wissen wollten, traten sie in Münster auch noch in der höheren C-Klasse an und wurden 9/10. von 14. Wenn das kein sensationelles Wochenende für das Paar war! Unglaublich! Herzliche Gratulation des Vereins! Der Aufstieg in die C-Klasse ist damit gar nicht mehr weit.
 

 Januar 2014

 

 

  

Dezember 2013

 

 

  

Oktober 2013

 

Sensationell: Zweite Platzierung nach nur vier Turnieren! Das TSC- Standardpaar Gerhard und Gabriele Ankenbauer holten beim toll organisierten Turniernachmittag des Fuldaer Tanzsportclubs im schönen Ambiente der Orangerie beim “Flora-Pokal” ihre zweite Aufstiegsplatzierung in der Senioren III D-Klasse. Der zweite Platz hinter den Fuldaer Lokalmatadoren war ihnen schon nach der Vorrunde ziemlich sicher. Den souveränen Siegern vom Fuldaer Verein konnten die beiden Rotenburger immerhin eine “Eins” im Quickstep abringen. Drei Paare ließen Ankenbauers hinter sich. Eine begeisterte Fan-Schar war mit dabei, um sie anzufeuern und sich über deren Erfolg zu freuen. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

September 2013

 

Auch Dieter Riemann und Marion Gernhardt-Riemann haben wieder punkten können! Bei einem Turnier in Viernheim belegten sie unter den kritischen Augen ihrer Trainerin Brigitte (“Gitti”) Klückes-Findeis von TC Nova Gießen immerhin den 9. Platz und konnten weitere 5 Punkte auf ihrem “Konto” verbuchen. “Weiter so” möchte der Rot-Weiß-Club wünschen.

 

August 2013

 

Gerhard und Gabriele Ankenbauer haben in Köln ihr erstes D III-Standard-Turnier bestritten.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Die Zwischenrunde knapp verpasst, aber immerhin 5 Paare hinter sich gelassen! Ein respektabler Anfang im Turniergeschäft! Dazu gratuliert der Rot-Weiß-Club gerne und herzlich!

 

Juli 2013

  

 

Gabriele und Gerhard Ankenbauer haben die ersten Schritte in den Tanzsportwettbewerb unternommen. Die HZ berichtete darüber. Der Rot-Weiß-Club freut sich mit Ankenbauers über den schönen Erfolg und wünscht natürlich dem Paar weitere Turniererfolge.

 

 

März 2013

 

Einen erfolgreichen Sonntag haben sich die Standardsenioren am Sonntag, dem 03.03., ertanzt!

3. Platz für Dieter und Marion Riemann beim Rotkäppchenpokal in Schwalmstadt

Gegen insgesamt sechs Paare erreichten Riemanns in der Sen II D-Klasse einen tollen 3. Platz. Ein schöner Pokal und eine Platzierung für den Aufstieg sind neben Trainerlob der Lohn für ihr Training.

GLÜCKWUNSCH!!!

 

 

 

  

 

 

 

 

 

Tanzen im Verein ist am Schönsten! Besuchen Sie uns!